Öffnungszeiten

Mo. - Fr.10.00 - 18.00 Uhr
Samstags09.00 - 13.00 Uhr

Adresse / Anfahrt

Burgstraße 17-19
49808 Lingen
Anfahrtsskizze


Öffnungszeiten & Anfahrt

Bienenwachskerzen selbst gießen oder rollen

Ach wie gemütlich! Mmmhhhhh, wie das duftet! Lieben Sie den warmen Schein und den Geruch von echten Bienenwachskerzen genauso wie wir? Dann haben wir zwei tolle Inspirationen für Sie: Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus Wabenplatten Bienenwachskerzen rollen und aus Bienenwachslinsen wunderschöne Bienenwachskerzen im Glas gießen. Nutzen Sie einen der verregneten Herbstnachmittage und werden gemeinsam mit Ihren Kindern kreativ.

Bienenwachskerzen rollen – so geht's

Zwei aus Bienenwachsplatten von KNORR prandell gerollte Kerzen liegen übereinander drapiert auf einem naturfarbenen Leinentuch. Foto: Johanna Rundel

Die gerollten Bienenwachskerzen sind eine einfache Bastelidee – auch für kleine Kinder.

Gerollte Kerzen aus Wachsplatten haben einen riesigen Vorteil: Niemand muss mit heißem Wachs hantieren und auch sonst ist das Rollen eine recht saubere Angelegenheit. Machen Sie am besten gleich ein paar mehr davon zum Verschenken!  

Material:

  • 1-2 Bienenwachsplatten 10 x 30 cm
  • 1-2 gewachste Dochte, 12 cm
  • Schere  

Unser Tipp: Wachsplatten und passende Dochte gibt es von KNORR prandell im Set – perfekt, um sofort loszulegen!  

Die Marken HEYDA und KNORR prandell begeistern mit einer Fülle an hochwertigen Bastelmaterialien, von Papier in lebendigen Farben über funkelnde Sticker bis hin zu vielseitigen Stempeln. Ganz gleich, ob Sie Kerzen gießen oder mit Modelliermasse arbeiten, die Produktauswahl der beiden Traditionsunternehmen bietet Ihnen endlose Möglichkeiten. Entdecken Sie das umfangreiche Sortiment und lassen Sie sich von der Qualität und Vielfalt der Bastelmaterialien von HEYDA und KNORR prandell inspirieren.

Anleitung

  1. Legen Sie die Wachsplatte flach auf Ihre Arbeitsfläche. Platzieren Sie dann den Docht an einer der kurzen Seiten der Wachsplatte. Die Dochtenden sollten an beiden Seiten mindestens einen Zentimeter herausstehen.

  2. Wickeln Sie dann die Wachsplatte fest um den Docht. Für eine dickere Kerze können Sie diesen Vorgang mit einer zweiten Platte wiederholen.

  3. Schneiden Sie ein Dochtende bodengleich ab und kürzen Sie das andere auf etwa einen Zentimeter Länge.    

Unser Tipp: Am besten lassen sich die Wachsplatten bei einer Raumtemperatur von etwa 20 Grad verarbeiten. Ist es deutlich kühler, können Sie sie kurz in warmes Wasser legen und dann weiterverarbeiten.

 

Jemand legt einen Docht auf die kurze Seite einer Bienenwachsplatte von KNORR prandell. Foto: Johanna Rundel

Docht an einer der kurzen Seiten der Wachsplatte auflegen.

Jemand rollt einen Docht in eine Bienenwachsplatte von KNORR prandell. Eine Packung mit weiteren Platten liegt daneben. Foto: Johanna Rundel

Wachsplatte fest um den Docht wickeln. Für eine dickere Kerze wiederholen.

Jemand kürzt den Docht einer aus Bienenwachsplatten von KNORR prandell gerollten Kerze mit einer Schere. Foto: Johanna Rundel

Ein Dochtende bodengleich, das andere auf ca. 1 cm Länge kürzen.

Ein gelbes, rechteckiges Icon auf dem in weißer Schrift „Download Bastelanleitung Bienenwachskerzen“ steht.

Bienenwachskerzen gießen – so geht's

Mit echtem Bienenwachs und einem Docht zaubern Sie aus einem alten Marmeladenglas ein tolles Geschenk.

Bienenwachskerzen gießen ist etwas für ältere Kinder, zusammen mit einem Erwachsenen. Bei der Gestaltung des Glases können sich die Kids dann wunderbar alleine austoben. 

Material:

  • Kleines, sauberes Marmeladenglas
  • Bienenwachslinsen, beispielsweise von KNORR prandell
  • Docht mit Metallplatte, passend zum Glasdurchmesser
  • Wäscheklammer
  • alter Topf
  • leere Blechdose
  • Glasmarker  

Dochtstärke bei Bienenwachs

Damit die Kerze richtig abbrennt, müssen Sie den Dochtdurchmesser auf die Kerze abstimmen. So brennt sie gleichmäßig bis zum Rand ab, es rußt nicht und der Docht kippt nicht um.  

Glasdurchmesser 35 - 40 mm – Runddocht 11
Glasdurchmesser 50 - 60 mm – Runddocht 14 -16
Glasdurchmesser 80 - 100 mm – Runddocht 20

 

 

Anleitung:

  1. Befestigen Sie die Metallplatte des Dochts mit etwas flüssigem Wachs mittig auf dem Glasboden. Klemmen Sie das Dochtende in eine Wäscheklammer, die auf dem Rand des Glases liegt, sodass der Docht in der Mitte des Glases gerade nach oben zeigt.

  2. Währenddessen schmelzen Sie die Wachlinsen in einer leeren Konservendose im Wasserbad.

  3. Sobald das Wachs flüssig ist, gießen Sie es vorsichtig in das leere Marmeladenglas und lassen es fest werden.

  4. Nach dem Aushärten können Sie das Glas von außen mit Glasmarkern verzieren.

Unser Tipp: Zum Verschenken können Sie die Bienenwachskerze im Glas noch etwas aufhübschen. Stanzen Sie beispielsweise einen geriffelten Kreis aus und bestempeln Sie diesen. Stanzen Sie ein Loch an die Seite und ziehen Sie etwas Kordel hindurch. Dann können Sie den Anhänger am Glas festbinden. 

Ein runder, weißer Geschenkanhänger mit Wellenrand von HEYDA liegt auf einem naturfarbenen Leinentuch. Foto: Johanna Rundel

Bee happy! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln.

Eine aus Bienenwachs gegossene Kerze im Glas auf einem weißen Blatt Papier. Foto: Johanna Rundel

Verzieren Sie das Kerzenglas mit einem Geschenkanhänger.

Jemand fixiert einen Runddocht von KNORR prandell mit einer Holzwäscheklammer mittig in einem leeren Marmeladenglas. Foto: Johanna Rundel

Dochtplatte mit etwas flüssigem Wachs mittig im Glas befestigen und fixieren.

Jemand füllt Bienenwachslinsen von KNORR prandell in eine Blechdose, die in einem Wasserbad im Topf zum Schmelzen steht. Foto: Johanna Rundel

Wachs im Wasserbad schmelzen.

Jemand gießt geschmolzene Bienenwachslinsen von KNORR prandell in ein mit einem Docht präpariertes Marmeladenglas. Foto: Johanna Rundel

Flüssiges Wachs vorsichtig in das Glas gießen.

Jemand malt mit Glas- und Porzellanmarkern von KNORR prandell Blumen auf die Außenwand eines Marmeladenglas. Foto: Johanna Rundel

Nach dem Aushärten das Glas mit Glasmarkern verzieren.

Video: So entstehen Bienenwachskerzen

Wie Bienenwachs gewonnen wird, wie daraus Kerzen werden und was Sie beim Abbrennen beachten sollten, erfahren Sie in diesem Video.

Ganz einfacher Kerzenhalter aus lufttrocknender Modelliermasse

Wenn Sie nun noch nicht genug vom Basteln haben, können Sie aus lufttrocknender Modelliermasse noch schnell einen einfachen Kerzenhalter für die gerollten Kerzen zaubern.

Dafür einfach aus einem handgroßen Ball Modelliermasse eine Kugel formen. Die Kugel auf einer Arbeitsfläche von allen Seiten ein paarmal aufklopfen, sodass Flächen entstehen. Zum Schluss drücken Sie die Kerze in die Mitte. Kerze wieder herausnehmen und die Oberflächen der Modelliermasse mit den Fingern und etwas Wasser glätten. Dann ein paar Tage trocknen lassen. Später können Sie den Kerzenhalter noch anmalen oder verzieren.  

Unser Tipp: Wenn Sie noch Bienenwachslinsen übrighaben, können Sie damit auch nachhaltige Bienenwachstücher herstellen. Wie das geht, verraten wir Ihnen in unserem Beitrag "Bienenwachstücher selber machen".

Jemand formt mit einer gerollten Bienenwachskerze einen Kerzenhalter aus lufttrocknender Modelliermasse von KNORR prandell. Foto: Johanna Rundel

Supereasy und schnell gemacht: ein Kerzenhalter aus lufttrocknender Modelliermasse.

Alle Bastelmaterialien bekommen Sie bei Nottbeck

Wenn Ihnen unsere Bastelideen gefallen, kommen Sie doch gerne mal in unserem Geschäft in Lingen vorbei. In unserer Bastelabteilung finden Sie alles, was Sie zur Umsetzung Ihrer kreativen Projekte benötigen. Und wenn Sie mal nicht so genau wissen, welches Produkt das richtige für Ihr Vorhaben ist, fragen Sie uns einfach! Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter und freuen uns auf Ihren Besuch.